Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

FAQ

FAQ_BNT
Wird es unterschiedliche Vertiefungs-/Spezialisierungsmöglichkeiten geben oder nehmen alle immer an den gleichen Lehrveranstaltungen teil?
Gäbe es die Möglichkeit, Module aus anderen Studiengängen zu kombinieren?
Ich habe unregelmäßige Arbeitszeiten, könnte dies ein Problem, z.B. bei Gruppenarbeiten, darstellen?
Sind die Vorlesungen dann "live"? Kann man die Aufzeichnungen nachsehen?
Wie werden die Prüfungsleistungen zu erbringen sein?
Wie sehen die Präsenzphasen aus?
Mit welcher Gruppengröße rechnen Sie in den Präsenzphasen?
Was passiert, wenn man bei einzelnen Präsenzphasen aufgrund z.B. von Krankheit/Dienstreise nicht dabei sein kann?
Wie muss man sich das Projektmodul in der Praxis vorstellen? Gibt es bereits Kooperationen, auf die zurückgegriffen werden können? Ist das Praxisprojekt als Gruppe durchzuführen oder eigenständig?
Was passiert mit den Präsenzterminen, wenn sich die Corona-Situation wieder verschärft?
Warum Master of Arts und nicht Master of Science?
Wie viel Arbeitszeit sollte man pro Woche für das Studium einplanen?
Gibt es Semesterferien analog zu einem Vollzeitstudium?
Wann gibt es Termine für die Präsenzseminare?
Inwiefern ist die Anstellung / eine berufliche Tätigkeit mit dem Studium gekoppelt?
Können Sie ein Beispiel für ein Master-Thema geben?
Stellen Sie die Themen für Masterarbeiten oder sind auch Themen mit Einrichtungen vor Ort möglich?
Wie hoch ist die Studiengebühr? Was beinhaltet diese?
Was ist die Semestergebühr? Wird die Semestergebühr pro Semester bezahlt?
Gibt es die Möglichkeit, das Studium in Raten zu bezahlen?
Wie verhält es sich mit zwei Bachelorabschlüssen (mit 180 und 210 ECTS); werden diese einzeln bewertet oder zusammengerechnet?
Kann die einjährige Berufserfahrung bereits vor dem Bachelorabschluss erworben sein?
Wie viele Plätze werden pro Studienjahr vergeben?
Kann man auch ohne Hochschulabschluss das Masterstudium absolvieren?
Nach welchen Kriterien werden die Teilnehmer*innen ausgewählt?
Was bedeutet „einschlägige“ Berufserfahrung? Meint dies Erfahrungen im Bereich "Nachhaltigkeit" oder reicht auch Erfahrung im Bildungsbereich?
Welche Besonderheiten gibt es für Bewerber*innen aus dem Ausland?
Inwiefern eignet sich das Studium, nach einem Erststudium einen neuen Karrierepfad einzuschlagen?
Können Sie noch ein bisschen mehr zu den Berufsperspektiven sagen?
Wie schätzen Sie die Berufsaussichten ein?
Ist der Masterabschluss anerkannt?