Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Ma​​​​​​​sterstudiengang Ökologische Landwirtschaft u. Ernährungssysteme (OLE - M.Sc.)​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​



 Transformation zur Nachhaltigkeit


Herzlich Willkommen!


Angesichts der „Grand Challenges“ im 21. Jahrhundert (Klimawandel, Verlust der Biodiversität, Demographischer Wandel, Ressourcenverknappung) müssen komplexe gesellschaftliche Veränderungen erfolgen, um eine Transformation hin zu mehr
Nachhaltigkeit zu erreichen.

Die Landwirtschaft und die Lebensmittelerzeugung nehmen in diesem Transformationsprozess eine zentrale Rolle ein. Die Art wie wir Lebensmittel erzeugen, verpacken, vermarkten, zubereiten, verzehren und entsorgen gilt es dabei neu zu denken.
Ökologische Landwirtschaft bedeutet nachhaltig zu wirtschaften; Ernährungssysteme bezeichnet die Gesamtheit der für die Lebensmittelversorgung relevanten Teilbereiche einer Gesellschaft. Der Masterstudiengang Ökologische Landwirtschaft und Ernährungssystem (OLE) führt diese beiden Bereiche zusammen, und ermöglicht ihnen den Erwerb von Fähigkeiten und Kenntnissen zur Analyse und Bewertung komplexer Wertschöpfungszusammenhänge in der Ökologischen Land- und Ernährungswirtschaft. Wir bilden inter- und transdiziplinäre Fachleute aus, die in der Lage sind, in Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft Managementaufgaben und Führungspositionen zu übernehmen sowie deren Transformation zu gestalten.

Auf den folgenden Seiten finden Studieninteressierte aber auch immatrikulierte Studierende zahlreiche Informationen zum Studiengang, Kontaktdaten und Informationen zu Ansprechpartnern - wir freuen uns über Ihr Interesse und stehen bei Rückfragen gerne zur Verfügung.


Double Degree

  • Ablauf
  • Containermodule
  • Masterarbeit

Aufbau, Inhalte und Studienziele

  • 1. - 4. Semester
  • Praxisphase
  • Wahlpflichtmodule
  • Ziele des Studiengangs
  • Abschlüsse und Berufsfelder


Die Magischen Drei

  • Modul: Einführung in nachhaltige Agrar- und Ernährungssysteme
  • Modul: Forschungsmethoden

  • Projektmodul: Regionale Wertschöpfung Agrar und Ernährung


Bewerbung

  • Zugangsvorraussetzungen
  • Zulassungsverfahren



​​​​​​​Kurzvorstellung


  • Regelstudienzeit: 4 Semester
    • zwei Theoriesemester
    • Praxisphase
    • Abschlussphase

  • Studienbeginn: Einschreibung zum Wintersemester


  • Kreditpunkte: 120 ECTS

  • Analyse und Bewertung komplexer Wertschöpfungszusammenhänge in der Ökol. Land- und Ernährungs-wirtschaft um eine Transformation hin zu mehr Nachahltigkeit gestalten zu können

zhaw_logo​​​​​​​

                                              


    • Abschlussgrad: "Master of Science"


    Ansprechpartner

    © HNEE Ulrich Wessollek
    Prof. Dr. Ralf Bloch
    Studiengangsleitung MSc. Ökologische Landwirtschaft u. Ernährungssysteme
     +49 (3334) 657 362
    Ralf.Bloch[at]hnee.de

    GTrei4web
    Gerriet Trei
    Studienfachberatung, Praktikumsbeauftrager
     +49 (3334) 657 317
    Gerriet.Trei[at]hnee.de