Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü
The page you requested has not yet been translated into your language and will therefore be displayed in the default language.

Prof. Dr. Pape - begutachtete Abschlussarbeiten und Dissertationen

OeAM-2016

Foto: Jakob Richter

Doktorarbeiten

Dr. Kuntosch, Anett. 2021. Innovation processes for sustainable innovation pathways - Combining a process and a knowledge perspective. Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades Doctor rerum agriculturarum. Angenommen an der Lebenswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin
(Gutachter: Prof. a. D. Dr. Wolfgang BokelmannProf. Dr. Jens Pape und PD Dr. Stefan Sieber)

Dr. Petzke, Nicole. 2019. Sozio√∂konomische Bewertung nachhaltiger Innovationen zur √úberwindung der Nachbaukrankheit bei √Ąpfeln. Eine Ex-ante-Akzeptanzanalyse mit Hilfe der Strukturgleichungsmodellierung. Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades Doctor rerum horticulturarum. Angenommen an der Lebenswissenschaftlichen Fakult√§t der Humboldt-Universit√§t zu Berlin (Gutachter: Prof. a. D. Dr. Wolfgang BokelmannProf. Dr. Jens Pape und Prof. Dr. Marcel Robischon)

Dr. Richter, Beate. 2018. Entwicklung von Ma√ünahmen zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung entlang der Wertsch√∂pfungskette in Deutschland - Punktuelle Betrachtung der Lebensmittelindustrie und Verbraucherebene. Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades Doctor rerum agricultrarum. Angenommen an der Lebenswissenschaftlichen Fakult√§t der Humboldt-Universit√§t zu Berlin (Gutachter: Prof. Dr. Wolfgang Bokelmann, Prof. Dr. Klaus M√ľller und Prof. Dr. Jens Pape)

Dr. Gogo, Elisha Otieno. 2017. Pre- and Postharvest Treatments for the quality assurance of African indigenous leafy vegetables. Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades Doctor rerum horticulturarum. Angenommen an der Lebenswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin (Gutachter: Prof. Dr. Dr. Christian Ulrichs und Prof. Dr. Jens Pape) ... Details

Dr. Mechel, Christian. 2016. Entwicklung eines multikriteriellen Bewertungssystems zur Messung der √Ėkoeffizienz - dargestellt am Beispiel der W√§schereibranche. Dissertaion zur Erlangung des akademischen Grades eines Doktors der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Angenommen am Fachbereich Natur- und Umweltwissenschaften der Universit√§t Koblenz-Landau (Gutachter: Prof. Dr. Oliver Fr√∂r und Prof. Dr. Jens Pape) ... Details


Masterarbeiten (Erstgutachten)

Bellin, Lara 2021. Bewertung und praktische Anwendung von unternehmensinternen Werkzeugen zur Messung von Umweltleistungen - dargestellt am Beispiel Marke Volkswagen PKW. (OSTFALIA MBA UQM)

Fink, Frederike 2021. Management von Treibhausgasemissionen zur Verbesserung der Umweltleistung im Veranstaltungscatering
- dargestellt am Beispiel Berlin Cuisine Jensen GmbH. (MA NU)

Lackmann, Jonas 2021. Analyse und Bewertung von Methoden zur Messung des Product Carbon Footprint - dargestellt am Beispiel des Limonadenherstellers √Ąnde. (MA SNM)

Vorwerk-Halve, Sonja 2021. Bewertung und Weiterentwicklungsmöglichkeiten der Nachhaltigkeitsperformance von mono- und polykristalliner Photovoltaikmodule. (MA SNM)

Eisenhardt, Simon. 2020. Planung eines Betriebskonzeptes zur √∂kologischen Milchziegenhaltung - dargestellt anhand eines Beispielbetriebes. (MSc √ĖAM)

Linke, Franziska. 2020. Unternehmerische Verantwortung und Nachhaltigkeit im Lieferkettenmanagement - Integration von Nachhaltigkeitsaspekten in die Lieferantenselbstauskunft in der globalen Botanicals-Branche. (MSc √ĖAM)

Markov, Marko. 2020. Herausforderungen und L√∂sungsans√§tze f√ľr Lebensmittelhersteller in unverpackt-Lieferketten - Stand und Perspektiven in der Bio-Branche. (MSc √ĖAM)

Tresch, Henrike. 2020. Proaktives Abwassermanagement f√ľr kontinuierliche Verbesserung der Umweltleistung im Rahmen des betrieblichen Umweltmanagements ‚Äď dargestellt am Beispiel der DIN EN ISO 14001:2015 in einer Erd√∂lraffinerie (OSTFALIA MBA UQM)

Bertram, Anna. 2019. Potentiale und Grenzen von B2B ‚Äď Kooperationen zur Reduktion des Verpackungsaufkommens am Beispiel des Lieferservices ‚ÄěWINO Biolandbau‚Äú. (MSc √ĖAM)

Hentrich, Christina. 2018. Aufpreisvermarktung von Streuobstprodukten - Eine M√∂glichkeit den Erhalt von Streuobstwiesen in Brandenburg zu unterst√ľtzen? (MSc √ĖAM)

H√ľlemeyer, Daniel. 2018. Automatisierte Berechnung eines kundenspezifischen dienstleistungsbezogenen Product Carbon Footprint (PCF) f√ľr St√ľckguttransporte
- dargestellt am Beispiel der Heimann Worldwide Logistics Road & Rail GmbH & Co. KG. (OSTFALIA MBA UQM)

K√∂ster, Robert. 2018. Kooperationen von Solidarh√∂fen - F√∂rdernde und hemmende Faktoren bei Betrieben in Deutschland. (MSc √ĖAM)

L√≥pez Nava, Iraz√ļ. 2018. Creation of the Certimex Standard for the Certification of Natural and Organic Cosmetics and Personal Care Products. (MSc √ĖAM)

L√ľtke Schwienhorst, Johann. 2018. Wirtschaftlichkeitsanalyse der √∂kologischen Imkerei in Brandenburg. (MSc √ĖAM)

Michel, Stephan. 2018. EMAS als Standard im Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement deutscher Non-Profit-Organisationen. (OSTFALIA MBA UQM)

Rentschler, Tobias und Ruchel, Christina. 2018. Mobile Freilandhaltungssysteme f√ľr Kaninchen unter √∂kologischen Bedingungen
- Einfluss der Genetik auf √∂konomische Aspekte am Beispiel mobihasy. (MSc √ĖAM)

Schmidling, Felix. 2018. Integration eines √∂kologischen Ern√§hrungskonzeptes in st√§dtischen Kitas durch Kooperation mit der Solidarischen Landwirtschaft Stadt-Land-Beides in der Metropolregion N√ľrnberg. (MSc √ĖAM)

Steinherr, Leonie. 2018. Streuobstbest√§nde erhalten durch gemeinschaftliche Nutzungskonzepte - Analyse von Fallbeispielen aus dem Land Brandenburg (MSc √ĖAM). Die Arbeit wurde mit dem Sparkassenpreis 2018 ausgezeichnet ... hier geht`s zum blogbeitrag und zur Laudatio

T√∂pfer, Paul. 2018. Produktionsplanung f√ľr die Teilumstellung auf die √∂kologische wirtschaftsweise dargestellt am Beispiel "Landboden Bronkow". (MSc √ĖAM)

Juretschke, Michael. 2017. Die SAFA-Leitlinien im Vergleich mit den Sustainable Development Goals (SDGs).  (MSc √ĖAM)

Kleimann, Maria. 2017. Unverpackte Kosmetik - Eine Analyse zu Stand, Chancen und Grenzen von Precycling im Bereich nachhaltiger Kosmetik. (MSc √ĖAM)

Kleinert, Ren√©. 2017. Anwendung der Linearen Optimierung im √Ėkolandbau - dargestellt am Beispiel Gut Friedenfelde. (MSc √ĖAM)

Schell, Monika. 2017. EG-√Ėko-Basisverordnung und die Eco-Management and Audit Scheme (EMAS) - Verordnung - Unterschiede, Gemeinsamkeiten und Synergien. (MSc √ĖAM)

Weber, Kerstin. 2017. Umsetzung von entwaldungsfreien Lieferketten - dargestellt am Beispiel Palm√∂l. (MSc √ĖAM)

Yildirim, Seda. 2017Critical review of methods used for food waste data generation along the food supply chain in high-income countries.
(MSc √ĖAM)

Braun, Kim. 2016. Entwicklung eines Nachhaltigkeitsbarometer f√ľr die biologische Ern√§hrungswirtschaft. (MSc √ĖAM)

Gnahs, Benjamin. 2016. Transparente Preisbildung als Treiber nachhaltiger Konsumentscheidungen im Lebensmittelhandel. (MA SNM)

Gremmel, Kathrin. 2016. Nachhaltigkeit in der Kosmetikindustrie - eine kritische Betrachtung. (OSTFALIA MBA UQM)

Haub, Almut. 2016. Erfassung, Bewertung und Ansätze zur Honorierung von Naturschutzleistungen in der Landwirtschaft
- dargestellt am Beispiel eines √∂kologisch wirtschaftenden Betriebes. (MSc √ĖAM)

Polley, Ralf. 2016. Erweiterung der Quality Function Development (QFD) um die Dimension der Nachhaltigkeit. (OSTFALIA MBA UQM)

S√ľ√ü, Lisa. 2016. Bewertung von Unternehmensaktivit√§ten in Hinblick auf ihre gesellschaftliche Wertsch√∂pfung ‚ÄĒ dargestellt am Beispiel der Otto Group. (MA SNM)

Bor, Moritz. 2015. Umsetzung nachhaltiger Unternehmensstrategien bei Gr√ľndungen in der √∂kologischen Ern√§hrungswirtschaft
- dargestellt am Fallbeispiel der Blaue Bohnen GmbH. (MSc √ĖAM)

Daudert, Christiana. 2015. Implementierung eines Allergenmanagementsystems unter Ber√ľcksichtigung aktueller rechtlicher Modifikationen
am Praxisbeispiel der Privatb√§ckerei Wiese. (MSc √ĖAM)

Henningson, Laura. 2015. Lebensmittelverluste auf landwirtschaftlichen Betrieben - Mengen, Ursachen und Potentiale. Eine qualitative Studie in Berlin-Brandenburg. (MSc √ĖAM)

Rein-Fischb√∂ck, Katharina. 2015. Die Gemeinwohl-Bilanz (Version 4.1) als Instrument zur ganzheitlichen Bewertung von Nachhaltigkeitsaspekten eines landwirtschaftlichen Produktionssystems - Grenzen, Mehrwert und Entwicklungspotential. (MSc √ĖAM)

Seidel, Lisa. 2015. Kontinuierliche Verbesserung der Umweltleistung durch EMAS auf Basis einer Analyse von Umwelterklärungen. (OSTFALIA MBA UQM)

Uhde, Maren. 2015. Eine empirische Erhebung und Analyse zur R√ľckverfolgbarkeit von Daunen und Federn als F√ľllmaterialien in Outdoor-Produkten unter Ber√ľcksichtigung ausgew√§hlter Tierschutzaspekte. (MSc √ĖAM) Die Arbeit wurde auf der Seite des Bundesverbands der Deutschen Sportartikel-Industrie e.V. eingestellt und 2015 mit dem Fachbereichspreis des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz ausgezeichnet.

Vetter, Hanno Daniel. 2015. Lebensmittelverluste bei Obst und Gem√ľse - ein √úberblick nationaler und internationaler Entwicklungen. (MSc √ĖAM)

Wolber, Marie-Rosa. 2015. √Ėkonomische Analyse und Bewertung der Milchleistungspr√ľfung (MLP) f√ľr Milchziegenbetriebe im Haupterwerb - dargestellt anhand einer Analyse dreier Milchziegenbetriebe in Baden W√ľrttemberg. (MSc √ĖAM) Die Masterarbeit wurde auf der Seite des Landesamts f√ľr Geoinformation und Landentwicklung Baden-W√ľrttemberg eingestellt.

Ackermann, Michael. 2014. Auswahl und Einf√ľhrung eines Energiemanagementsystems in einem mittelst√§ndischen Unternehmen des produzierenden Gewerbes - eine vergleichende Betrachtung von EMASS III, DIN EN ISO 50001, DIN EN 16247-1 und SpaEfV. (OSTFALIA MBA UQM)

Hannemann, David. 2014. 36. BImSchV - Hintergr√ľnde, Probleme und Handlungsempfehlungen zum Umgang mit dem Prinzip der N√§mlichkeit zur
Sicherstellung der R√ľckverfolgbarkeit. (MSc √ĖAM)

Hradetzky, Janusz. 2014. Wirtschaftlichkeitsanalyse einer wesensgem√§√üen Milchviehhaltung auf Naturschutzfl√§chen. (MSc √ĖAM)
Die Arbeit wurde mit dem Sparkassenpreis 2014 ausgezeichnet.

Nimke, Madeleine und Elsner, Padraig. 2014. Etablierung einer ökologischen Milchziegenhaltung mit Direktvermarktung in Brandenburg
- dargestellt am Beispielbetrieb Hof Schwedenlinde. (MSc √ĖAM)

Petersen, Jana. 2014. Stand und Perspektiven der Nachhaltigkeitsberichterstattung nach GRI G4.0 und DNK in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)
- dargestelllt am Beispiel M√§rkisches Landbrot GmbH Berlin. (MSc √ĖAM)

R√∂sner, Friederike. 2014. Cost Calculation for Forage Harvesting in Selected Beef Farms and Countries. (MSc √ĖAM)

Wagner, Johanna 2014. Vergleichende Bewirtschaftungs- und Produktionskostenanalyse von zwei ausgew√§hlten Standorten in Deutschland und in Litauen - ‚ÄěStatus quo‚Äú und Entwicklungsm√∂glichkeiten beider Betriebe unter Ber√ľcksichtigung der Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik 2014-2020. (MSc √ĖAM)

Utke, Norman. 2013. Anpassung der Grundfuttermechanisierung von Schafbetrieben auf sich √§ndernde wirtschaftliche und klimatische Bedingungen im Land Brandenburg ‚ÄĒ eine √∂konomische Analyse aufgrund einzelbetrieblicher Modellrechnungen. (MSc √ĖAM)

Haufe, Lorenz. 2013. Vereinbarkeit von Wirtschaftlichkeit und Rehabilitation psychisch kranker Menschen in der √∂kologischen Landwirtschaft - Kritische Bestandsbewertung, Potentiale, Entwicklungsempfehlung dargestellt am Beispiel Gut Gamig e.V. (WfbM). (MSc √ĖAM)

Gerdes, Johann. 2013. Analyse verschiedener Varianten der Ausweitung des √Ėkolandbaus in einem Verbund konventionell und √∂kologisch wirtschaftender Marktfrucht- und Futterbaubetriebe anhand eines Praxisbeispiels im √∂stlichen Brandenburg. (MSc √ĖAM)

Sälzer, André. 2013. Unternehmen und ihre Energiemanagementsysteme.(OSTFALIA MBA UQM)

Naumann, Patrick. 2013. Entwicklung und Integration einer Sustainability Balanced Scorecard zur Realisierung des Nachhaltigkeitsleitbildes bei Siemens Rail Automation Braunschweig. (OSTFALIA MBA UQM)

Barf, Kerstin. 2012. Effizienzsteigerung von Biogasanlagen anhand des Instruments der Direktvermarktung nach dem EEG 2012. (OSTFALIA MBA UQM)

Stecking, Michaela. 2012. Einbindung von Mitarbeitern in Nachhaltigkeitskonzepte von kleinen und mittelständischen Unternehmen - dargestellt am Beispiel eines Change-Management-Prozesses. (MSc GCM)

Wlucka, Katrin. 2012. Die Gemeinwohl-Bilanz zur Bewertung des Nachhaltigkeitsmanagements in KMU
- dargestellt am Beispiel M√§rkisches Landbrot GmbH. (MSc √ĖAM) ... weitere Informationen

Misch, Raphael. 2011. Modellhafte Betrachtung der Wirtschaftlichkeit des Umstellungsprozesses von der konventionellen auf die √∂kologische Wirtschaftsweise - dargestellt an einem Betrieb aus der Milchwirtschaft. (MSc √ĖAM)

Pampel, Katja. 2010. Bedeutung des Konsumentenverhaltens auf Auspr√§gung des Product Carbon Footprints (last dirty mile) - dargestellt am Beispiel M√§rkisches Landbrot GmbH. (MSc √ĖAM)

Seewald, Frauke. 2010. Effektiver und effizienter Umgang mit R√ľckstandsf√§llen durch Kontrollstellen im internationalen Warenverkehr mit √Ėko-Produkten - Probleme und L√∂sungsans√§tze dargestellt am Beispiel der BCS √Ėko-Garantie. (MSc √ĖAM)


Bachelorarbeiten (Erstgutachten)

Buck, Nathalie. 2021. Kooperative Vermarktung von Biorindfleisch: Organisation und Einflussfaktoren am Beispiel eines Erzeugerzusammenschlusses von Mutterkuhhalter*innen in Nord-Ostdeutschland. (BSc √ĖLV)

Greiner, Alexander. 2021. Der wahre Preis unserer Milch. Eine ganzheitliche Betrachtung der wahren Kosten am Beispiel der wesensgem√§√üen Milchviehhaltung. (BSc √ĖLV)

Baier, Lydia. 2020. Analyse des Makroumfeldes f√ľr einen √∂kologischen Landwirtschaftsbetriebes in der Oberlausitz. (BSc √ĖLV)

Domke, Niklas. 2020. Glasmehrwegverpackungen f√ľr Bio-Brotaufstriche in Deutschland. (BSc √ĖLV)
Die Arbeit wurde mit dem Sparkassenpreis 2020 und dem Bio-Thesis-Preis 2021 der Bio-Lebensmittelwirtschaft ausgezeichnet.

Egels, Viktoria. 2019. Wie teuer ist unverpackt? Ein systemischer Preisvergleich zwischen unverackt-L√§den und Superm√§rkten, Bio-Superm√§rkten und Bio-L√§den anhand eines Warenkorbs (BSc √ĖLV)

N√∂ring, Saskia. 2019. Verpackungseinsparung durch unverpackt-L√§den - Vergleich der Verpackungsaufkommen von unverpackt-L√§den und klassischen Biol√§den anhand von 20 Produkten (BSc √ĖLV)

Albus, Jan 2018. Rechtliche Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Sicherheit und Kennzeichnung unverpackter Lebensmittel beim Inverkehrbringen durch Unverpackt-L√§den und M√∂glichkeiten zu deren konkreten Umsetzung in die Praxis. (BSc √ĖLV) Die Arbeit wurde mit dem Sparkassenpreis 2019 ausgezeichnet.

Beiersdorf, Daniel. 2018. Microgreens - Ein Potential f√ľr deutsche Erzeuger? (BSc √ĖLV)

Buchfink, Stefan 2018. Mehrstufige und partizipative Ansätze zur Zertifizierung des Tierwohls auf landwirtschaftlichen Betrieben
- dargestellt am Beispiel qualitativer Verhaltensanalysen. (BSc √ĖLV)

Burlage, Ren√© 2018. Nutzung des ‚ÄěUnverpackt‚Äú-Konzepts im Biosupermarkt - dargestellt am Beispiel der denn‚Äės Biomarktkette. (BSc √ĖLV)

Jahn, Ann-Katrin 2018. Untersuchung von Kartoffelsch√§lbetrieben im √Ėkolandbau in Deutschland - Analyse der Betriebsstruktur und des Wertsch√∂pfungsprozesses. (BSc √ĖLV)

Kromphardt, Jonathan 2018. Der Nebenerwerb in Brandenburg mit dem Betriebszweig Mutterkuhhaltung ‚Äď Chancen, Perspektiven und Probleme (BSc √ĖLV)

Sehmsdorf, Jakob. 2017. Erfolgsfaktoren im Erwerbs-Gem√ľsebau auf kleiner Fl√§che. (BSc √ĖLV)

Gandré, Sascha. 2014. Analyse und Bewertung ökologischer Aspekte von Großveranstaltungen
- dargestellt am Beispiel von Musikfestivals. (BSc √ĖLV)

Heinrich, Florian. 2014. √Ėkologische Milchviehhaltung ohne T√∂ten der Tiere - eine √∂konomische Analyse. (BSc √ĖLV)

Netzker, David. 2014. Kosten-Nutzen-Analyse √Ėko-Bullenmast gegen√ľber √Ėko-Mutterkuhhaltung. (BSc √ĖLV)

Raimann, Sarah. 2014. Regionale Produkte in Schulk√ľchen - M√∂glichkeiten und Herausforderungen am Beispiel der Aktiven Naturschule Prenzlau. (BSc √ĖLV)

Thiede, Charlene. 2014. Zertifizierung nach GLOBALG.A.P: Schwachstellen und Verbesserungspotenziale. (BSc √ĖLV)

Willem, Martin. 2014. Betriebswirtschaftliche Analyse eines "typischen" √∂kologischen Ackerbaubetriebes in Brandenburg nach der agri-benchmark-Methode. (BSc √ĖLV)

Rosanka, Jenny. 2013. √Ėkonomie der √∂kologischen Damwildhaltung. (BSc √ĖLV)

Wojtusch, Anne. 2013. √Ėkonomische Bewertung alternativer Produktionsverfahren in der biologischen Mast- und Legehennenhaltung
- dargestellt am G√§rtnerhof Entrup e.G. in Altenberge. (BSc √ĖLV)

Erz, Johannes. 2012. √Ėkonomische Auswirkungen agrarpolitischer Ma√ünahmen - dargestellt am Beispiel des Leguminosenanteils in der Fruchtfolge eines typischen Ackerbaubetriebes in Brandenburg. (BSc √ĖLV)

Lohmann, Amalie. 2011. Vom landwirtschaftlichen Familienbetrieb zur Hofgemeinschaft - Untersuchung der Betriebsentwicklung am Beispielbetrieb Meyerhof. (BSc √ĖLV)

Elsbach, Astrid. 2010. Untersuchung zur Haltung von Arbeitspferden in landwirtschaftlichen Betrieben unter besonderer Ber√ľcksichtigung von Tiergerechtheit und √Ėkonomie. (BSc √ĖLV)

H√§gele, Tobias. 2010. Analyse und Bewertung von Warenwirtschaftssystemen in der √∂kologischen Lebensmittelwirtschaft. (BSc √ĖLV)

Meister, Johanna. 2010. Entwicklung und Potenzial des urbanen, nachhaltigen Tourismus in Berlin
Untersuchungen der Berliner Hostels zu Nachhaltigkeitsaspekten und Zertifizierungsm√∂glichkeiten. (BSc √ĖLV)

Schreiter, Florian. 2010. Analyse und Bewertung von Zertifizierungssystemen der √∂kologischen Aquakultur in Deutschland. (BSc √ĖLV)

Feierabend, Anja. 2009. Der Einsatz von Arbeitspferden zur Pflege von Naturschutzfl√§chen im Odertal. (BSc √ĖLV)

Leisenberg, Julian. 2009. F√∂rdernde und hemmende Faktoren der Bio-Zertifizierung - dargestellt am Beispiel Berliner Gastronomen. (BSc √ĖLV)

Willnow, Franziska. 2009. Optimierung des √∂kologischen Gem√ľsebaus in Werkst√§tten f√ľr behinderte Menschen - dargestellt am Stiftsgut N√§gelstedt in Th√ľringen. (BSc √ĖLV)

Gollnow, Sebastian. 2008. Einfluss der landwirtschaftlichen Erzeugung auf die CO2e-Bilanz eines Brotes - dargestellt am Beispiel M√§rkisches Landbrot. (BSc √ĖLV) Die Arbeit wurde mit dem Preis Johannes Schubert Stiftung 2008 ausgezeichnet.

Jorgas, Thorsten. 2008. F√∂rdernde und hemmende Faktoren beim Anbau und der Vermarktung von seltenen Gem√ľsesorten am Beispiel historischer Salatsorten. (BSc √ĖLV)