Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü
The page you requested has not yet been translated into your language and will therefore be displayed in the default language.

Prof. Dr. Pape - Lebenslauf und beruflicher Werdegang

​​​​​​​Hochschule_Startseite

seit 09/08
Professor für das Fach- und Lehrgebiet „Nachhaltige Unternehmensführung in der Agrar- und Ernährungswirtschaft“
am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz, HNE Eberswalde



05/11 - 08/21
Dekan des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz, HNE Eberswalde

08/16 
Ruf auf eine W3-Professur an der Fakultät Agrarwirtschaft, Volkswirtschaft und Management
an der Hochschule fĂźr Wirtschaft und Umwelt NĂźrtingen-Geislingen abgelehnt

03/13
Ruf auf die W2-Professur „Nachhaltige Unternehmensführung in der Agrar- und Ernährungswirtschaft“
am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz, HNE Eberswalde

09/08 - 03/13
Professor für das Fach- und Lehrgebiet „Unternehmensführung in der Agrarwirtschaft“
am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz, HNE Eberswalde

07/08
Ruf auf die W2-Professur „Unternehmensführung in der Agrarwirtschaft“
am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz, HNE Eberswalde

01/08 - 08/08 Vertretung der Professur „Unternehmensführung in der Agrarwirtschaft“
am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz, HNE Eberswalde

05/07 - 12/07
Referent im Internationalen BĂźro des Bundesministeriums fĂźr Bildung und Forschung (BMBF)
beim DLR, Bonn

07/03 - 04/07
Geschäftsfßhrer des DFG-Sonderforschungsbereichs 564
„Nachhaltige Landnutzung und ländliche Entwicklung
in Bergregionen Südostasiens“, Universität Hohenheim, Stuttgart

10/95 - 06/03
Wissenschaftlicher Angestellter am Institut fĂźr Landwirtschaftlichen Betriebslehre,
Fachgebiet Agrarinformatik und Unternehmensfßhrung der Universität Hohenheim;
Promotion (08.2002) mit einer Arbeit zur Umweltleistungsbewertung in Unternehmen der Ernährungswirtschaft

05/96 - 07/96
Kontaktstudium Management an der Universität Augsburg,
Institut fĂźr Management und Umwelt: Qualifizierung zum UmweltbetriebsprĂźfer

10/92 - 09/95
Studium der Allgemeinen Agrarwissenschaften, Fachrichtung Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
des Landbaus an der Universität Hohenheim (Diplom 09.95)
Diplomarbeitsthema: Informationsversorgung zum betrieblichen Umweltschutz

04/92 - 09/92
Landwirtschaftliches Praktikum am Lehr- und Versuchsbetrieb
Marienborn-Heldenbergen (PraktikantenprĂźfung 03.93)

10/91 - 03/92
Landwirtschaftliches Praktikum in Ashburton, Neuseeland

10/89 - 09/91
Studium der Allgemeinen Agrarwissenschaften an der
Justus-Liebig-Universität Gießen (Vordiplom 09.91)

07/88 - 09/89
Grundwehrdienst